Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zahl der Einbrüche steigt - Allein am Mittwoch gab es drei Taten im Landkreis

(thl). Mit Beginn der dunklen Jahreszeit steigt auch die Zahl der Einbrüche wieder an. Allein am Mittwoch registrierte die Polizei drei Tageswohnungseinbrüche im Kreisgebiet.
In Winsen ereignete sich die Tat zwischen 8 Uhr und 20.20 Uhr. Dort drangen Täter in ein Einfamilienhaus an der Straße Haarkamp ein, nachdem sie die Terrassentür aufgebrochen hatten. Sämtliche Wohnräume wurden von den Tätern durchwühlt. Ob sie dabei auch Beute machten, ist noch unklar.
In Neu Wulmstorf schlugen die Täter in der Zeit zwischen 13 Uhr und 20.30 Uhr eine Fensterscheibe eines Einfamilienhauses am Boskoopstieg ein. Durch das Loch griffen die Täter hindurch und öffneten den Fensterflügel. Auch in diesem Fall wurden sämtliche Räume durchwühlt. Über die Art der Beute gibt es noch keine Angaben.
In Stelle-Ashausen drangen Diebe in der Zeit zwischen 18 Uhr und 21 Uhr in ein Einfamilienhaus am Kornweg ein. Hierzu hatten die Täter ein Fenster aus den Angeln gerissen und im Garten abgelegt. Im Haus fanden die Diebe mehrere hundert Euro Bargeld. Mit ihrer Beute machten sie sich unbemerkt aus dem Staub.