Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zugführer mit Stein beworfen

thl. Hittfeld. Am Dienstag, gegen 19.55 Uhr, bewarfen drei Unbekannte den Zugführer eines Metronoms von Hamburg nach Bremen auf dem Bahnsteig des Hittfelder Bahnhofs von hinten mit einem Stein. Der Zugführer erlitt eine Platzwunde am Hinterkopf und musste medizinisch versorgt werden.
Die drei Täter, zwei Männer und eine Frau, hatten sich zuvor geweigert, nach Aufforderung des Fahrgastbetreuers den Zug zu verlassen. Daraufhin setzte der 41-jährige Zugführer das Hausrecht durch und verwies sie des Zuges. Nachdem die unliebsamen Fahrgäste ausgestiegen waren, ging der Zugführer zurück zur Lok. In diesem Moment traf ihn der Stein am Hinterkopf. Die Täter flüchteten daraufhin in unbekannte Richtung.
Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Hinweise auf die Täter nimmt jede Dienstelle entgegen.