Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zwei Überfälle in Buchholz

thl. Buchholz. Am Mittwochabend gegen 21.20 Uhr haben zwei Unbekannte im Dibberser Mühlenweg einer Seniorin (65) die Handtasche entrissen. Das Opfer verfolgte die Männer noch bis in Höhe Friedrichstraße, verlor sie dort aber aus den Augen. Eine Sofortfahndung blieb erfolglos. Beide Täter trugen dunkle Kleidung, einer hatte helle Schuhe an.
Rund drei Stunden später, gegen 0.20 Uhr, ging ein 33-jähirger Buchholzer die Unterführung zwischen Bahnhofstraße und Lindenstraße entlang. Dort wurde er von zwei Männern angesprochen und nach Feuer gefragt. Plötzlich versuchte einer der Männer dem Buchholzer eine um den Hals getragene Kette abzureißen. Das Opfer wehrte den Versuch allerdings und schlug dem Gauner seine Faust ins Gesicht. Daraufhin nahmen die beiden Ganoven reißaus. Beide Täter hatten ein südländisches Aussehen, einen dunklen Teint und waren 20 bis 25 Jahre alt, sie trugen dunkle Kleidung.
Ob beide Taten zusammenhängen, prüft die Polizei jetzt. Hinweise an Tel. 04181 - 2850.