Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

10 Jahre Kunst&Punsch

bs. Ashausen. Seit vielen Jahren nicht nur für Kunstfans eine Pflichtveranstaltung: Der weihnachtliche Kunsthandwerkermarkt "Kunst&Punsch" im "Dat ole Huus", organisiert von der Interessensgemeinschaft Weihnachtsmarkt in Kooperation mit dem örtlichen Heimatverein, feierte in diesem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum.
Zu diesem Anlass hatten die Organisatoren die beliebte Veranstaltung am vergangenen Wochenende um eine Attraktionen erweitert, denn erstmalig wurde der Markt mit einem Irish-Folk-Auftaktkonzert der Gruppe "Cold Frosty Morning" eröffnet. 15 Aussteller präsentierten dann in den darauffolgenden Tagen feinstes Handwerk aus Wolle, Wachs, Filz und Leinen.
Sie steckt seit Beginn hinter der Organisation: Angelika Szczepaniak und eine Freundin hatten vor zehn Jahren bei einem Glas Rotwein die Idee eines weihnachtlichen Kunstmarktes in Verbindung mit Musik entwickelt. "Der Heimatverein hat unsere Idee sofort gut aufgenommen und schnell waren auch die passenden Räumlichkeiten gefunden, die damals aber noch nicht so aussahen wie heute", erzählt Angelika Szczpaniak, die viel in dem alten Bauernhof renoviert hatte. Dafür und vor allem für ihr jahrelanges Engagement bekam sie nun von den Vorsitzendes des Heimatvereins, Reinhard Behr und Thomas Götze ein kleines Präsent überreicht bekam.