Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

40 Jahre Dienst am Patienten: Elisabeth Gutsmann hält dem Krankenhaus Winsen die Treue

Gratulation zum Jubiläum (v. li.): Dr. Heiner Austrup, Elisabeth Gutsmann, Regina Schwanitz und Brigitte Klinger (Foto: Krankenhaus Winsen)
ce. Winsen. Ihr 40-jähriges Dienstjubiläum im Krankenhaus Winsen feierte jetzt die in der Luhestadt lebende Elisabeth Gutsmann (57). Nach einer Ausbildung zur Kinderpflegerin fand die damals 17-Jährige auf Vermittlung ihrer Mutter eine Anstellung im Krankenhaus Winsen.
Zunächst wurde die aus Pattensen gebürtige junge Frau auf der HNO-Abteilung beschäftigt, wo damals besonders viele Kinder behandelt wurden. In einem Kursus im Krankenhaus Buchholz qualifizierte sich Elisabeth Gutsmann 1976 zur Krankenpflegehelferin und war danach auf verschiedenen Stationen tätig. 2002 absolvierte sie eine Zusatzausbildung in Palliativ-Care und gehörte mit zum Arbeitskreis, der die Palliativ-Station zur Betreuung unheilbar Kranker im Krankenhaus Winsen auf den Weg brachte.
Was der engagierten Fachkraft bei ihrem anstrengenden Dienst stets geholfen hat, war die kooperative, fast familiäre Atmosphäre und die große Kollegialität des Hauses, „in dem sich jeder auf den anderen verlassen kann“, so Elisabeth Gutsmann.
Ärztlicher Direktor Dr. Heiner Austrup und Pflegedienstleiterin Brigitte Klinger gratulierten Gutsmann ebenso wie Betriebsratsvorsitzende Regina Schwanitz. Die Jubilarin, die gemeinsam mit ihrem Mann beim Spazierengehen und Radfahren entspannt und gern Kurzreisen unternimmt, will „noch ein paar Jahre weiter arbeiten". Elisabeth Gutsmann: "Vielleicht mach ich die 50 Dienstjahre ja noch voll.“