Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

600 Euro für Palliativstation

Freude über die Spende herrschte bei (v. li.): Ursel Busch, Seelsorger Jürgen Pommerien, Elke Landskron und Krankenschwester Jutta Mühlenkamp
thl. Winsen. Den Betrag von 600 Euro spendete Elke Landskron von der Kunstgruppe "Gestaltende Hände" jetzt an die Palliativstation des Winsener Krankenhauses. Das Geld ist der Erlös des Frühjahrsmarktes, den die Gruppe kürzlich im Fleester Hoff in Fleestedt veranstaltete. Jeder der gut 25 Aussteller "zahlte" als Standgebühr einen selbst gebackenen Kuchen. Der Verkauf des Gebäcks brachte die 600 Euro ein.
"Wir veranstalten zweimal im Jahr einen Kunstmarkt im Fleester Hoff", erklärte Elke Landskron. Seit 2009 geht der Erlös der Veranstaltungen immer an die Palliativstation.
Dort ist man über den Geldsegen froh. "Wir benötigen rund 80.000 Euro pro Jahr an Spenden, um den Betrieb der Station so aufrecht erhalten zu können, wie er derzeit ist", so Ursel Busch, Kassenwartin des Freundeskreises Palliativstation.