Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

9. Benefiz-Konzert von Dieter R. Schewe: Erlös in Höhe von 2.000 Euro zugunsten der Palliativstation Winsen

Scheckübergabe beim Benefizkonzert: Dieter R. Schewe mit seiner Ehefrau Petra Schewe (vo.) mit (v. li.) Wolfgang Wedel, Jürgen Pommerien (Krankenhausseelsorger der Krankenhäuser Buchholz und Winsen) und Volker Heidrich (Krankenhaus Winsen)
bs. Winsen. Zum neunten Benefiz-Konzert hatte am vergangenen Wochenende der Winsener Dieter R. Schewe in den örtlichen Marstall geladen.
Hier traten Pastor und Liedermacher "Dieter Kindler & Band" sowie die "The Old Boys Skiffle Corporation" aus Jesteburg zugunsten der Winsener Palliativstation auf. "Ich finde die Idee der palliativen Betreuung einfach gut und freue mich, dass heute so vielen von ihnen hier sind, um diese Idee zu unterstützen", sagte Schewe in seiner Ansprache.
Schewe, der selbst seit mehr als 30 Jahren an Multipler Sklerose leidet und in seinen Bewegungen höchstgradig eingeschränkt ist, setzt sich seit vielen Jahren ehrenamtlich für verschiedene Organisationen ein und unterstützt jährlich mit seinem Benefizkonzert verschiedene örtliche Einrichtungen und Projekte. "Wir freuen uns natürlich sehr, dass Herr Schewe sich in diesem Jahr entschieden hat, unsere Station im Winsener Krankenhaus zu unterstützen", so der Chefarzt der Inneren Abteilung, Dr. med. Wolfgang Wedel bei der Scheckübergabe des Gesamterlöses in Höhe von 2.000 Euro.
Schewe, der es sich nicht nehmen ließ, bereits für das nächste Konzert im September 2016 zu werben, bedankten sich bei seinen vielen Unterstützern und bei seiner Frau Ehefrau Petra. Gleichzeitig hatte er den zahlreichen Zuschauern jedoch auch eine schlechte Nachricht zu verkünden: "Aufgrund meines gesundheitlichen Zustandes wird es im kommenden Jahr mein zehntes und letztes Konzert werden, wie schade. Ich bitte daher umso mehr, um zahlreiches Erscheinen, denn wir haben ein wirklich phänomenales Programm für Sie organisiert", versprach Schewe.