Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Abiturjahrgang 1990: Jahrgangssteinsetzung beim Winsener Gymnasium zum 25-jährigen Jubiläum

Feierten jetzt großes Abitur-Jubiläum: Der Abi-Jahrgang 1990 vom Gymnasium Winsen hat sich zum Anlass einen Jahrgangsstein setzen lassen
bs. Winsen. "Wir finden diese Steinsetzung eine tolle Idee. Meine Tochter hat gerade ihr Abitur hier am Winsener Gymnasium abgelegt und so sind wir zum unserem Jubiläum auf die Idee gekommen, uns auch einen Jahrgangsstein setzten zu lassen", erzählt Simone Fischer, die jetzt, zusammen mit zahlreichen weiteren ehemaligen Schülern, ihr 25-jähriges Abitur-Jubiläum feierte. Möglich ist eine Jahrgangssteinsetzung beim Winsener Gymnasium seit 1999. "Seitdem setzten sich bisher alle aktuellen Jahrgänge einen Stein. Wir freuen uns, dass sich unser Jahrgang nun in diese tolle Tradition einreiht", so Simone Fischer weiter.
Im Anschluss an die Steinsetzung ging es für die ehemaligen Schüler des Abi-Jahrgangs 1990 direkt weiter mit der "Reise in die Vergangenheit". "Wir haben für unsere Jubiläumsfeier einen Rundgang durch das Gymansium mit dem Oberstufenkoordinator Frank Stoppel geplant. Da freuen wir uns alle drauf, mal sehen, was sich so verändert hat", so Mit-Initiator des Treffen, Jan Jürgens. Abgerundet wurde das Jubiläum dann am Abend in der "Brasserie am Schloß" in Winsen, wo standesgemäß und in gekonnter Feiermanier auf 25 Jahre Abitur angestoßen wurde.