Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Amerikanische Weihnachten": Wer singt mit beim Chorprojekt des Kreis-Chorverbandes?

"Dreaming of a white Christmas" singt diese Schönheit: Mit diesem originellen Motiv wirbt der Kreis-Chorverband für sein außergewöhnliches Projekt (Foto: Fotolia 58367515_XL)
ce. Landkreis. "Dreaming of a white Christmas - Amerikanische Weihnachten" heißt das diesjährige Chorprojekt des Kreis-Chorverbandes (KCV) Harburg-Winsen, für das schon jetzt die Vorbereitungen auf Hochtouren laufen und stimmgewaltige Mitstreiter gesucht werden.
"Jazzig-swingige Titel stehen auf dem Programm. Manchmal etwas kitschig, manchmal etwas rockig - immer aber phantastisch wunderbare Musik. Und es gibt einige Überraschungen", kündigt Kreis-Chorleiter Stefan Roßberg an. Bei den im Dezember in Buchholz und im Raum Winsen geplanten Auftritten sollen Songs wie "Santa Baby", "Let it snow", "Winter Wonderland" und "Have yourself a merry little Christmas" erklingen. Begleitet werden die Sängerinnen und Sänger am Klavier von dem renommierten Lüneburger Jazz-Pianisten Bernd Homann.
Kostenlos teilnahmen an dem Projekt können Männer und Frauen jeden Alters, die in der Lage sind, sich selbstständig die Musikstücke für die jeweiligen Proben zu erarbeiten. Die Proben finden statt am 18. und 19. Juli in der Grundschule Ashausen - nicht in der Alten Stadtschule in Winsen, wie ursprünglich geplant - sowie am 22. August, 12. September, 10. Oktober, 7. und 21. November in der Winsener Alten Stadtschule. Die Aufführungen sind schließlich im Dezember in Buchholz und im Raum Winsen geplant. "Ich freue mich auf viele sangesfreudige Teilnehmer und eine tolle Zeit mit ihnen", ruft Stefan Roßberg zum Mitmachen auf.
- Infos und Anmeldung bis 18. Juli per E-Mail unter mitsingen@muwipro.de und unter www.kcv-harburg-winsen.de.