Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Auf dem Ernteball hat's gefunkt - 60 Jahre Ehe: Lisa und Hans-Georg Heitmann

Lisa und Hans-Georg Heitmann an ihrem Hochzeitstag (Foto: Vor 60 Jahren das junge Paar auf der eigenen Hohczeit)
mi. Jesteburg. Warum in die Ferne schweifen, wenn das Glück vor der eigenen Haustür liegt? Diese Frage haben sich Hans-Georg Heitmann und Lisa Heitmann (geborene Janssen) wohl so nie gestellt. Sie ist dennoch eine treffende Beschreibung für das Leben des Paares, das am heutigen Mittwoch die diamantene Hochzeit begeht.
„Wir kommen beide aus Itzenbüttel, als Kinder haben wir zusammen gespielt und sind auch beide in Jesteburg in die Grundschule gegangen“, erzählt Lisa Heitmann. Einige Jahre später hat es dann zwischen ihnen „gefunkt“. Auf einem Ernteball im örtlichen Gasthaus „Grüner Jäger“ kommen sich die jungen Leute näher. Dabei soll es anfangs vor allem das Motorrad von Hans-Georg Heitmann gewesen sein, das ihn für Lisa interessant machte. Der erinnert sich: „Es war ein kleines Motorrad mit 175 Kubik, ich habe es mit Hilfe meiner Eltern zusammengespart, das war damals schon eine tolle Sache. Ich war unabhängig und konnte hinfahren, wo ich wollte“. Ob ihm das wirklich half, seine Frau zu erobern, bleibt das Geheimnis des Paares. Die Liebe jedenfalls hält, und das bis heute.
Noch bevor die Heitmanns 1960 in der Itzenbüttler Straße in Itzenbüttel ihr eigenes Haus bauen, kommt Tochter Astrid zur Welt.
Das Haus, an dem es, wie Hans-Georg Heitmann, stolz erzählt, keinen Stein gibt, den er nicht selbst verbaut habe, ist bis heute fest mit dem Glück der Familie verbunden. Hier wächst Tochter Astrid auf. Und hier betreut Lisa Heitmann ihre Enkelkinder, damit ihre eigene Tochter ihrem Beruf nachgehen kann. Heute sind oft die Urenkel Anne und Steffen im Haus der Heitmanns zu Besuch.
Im Familienleben, so berichtet das Paar, sei sehr viel gearbeitet worden. Hans-Georg Heitmann ist als gelernter Tischler ständig in Hamburg unterwegs - der Wiederaufbau braucht viele neue Fenster -, seine Frau kümmert sich derweil um die Tochter und das Haus und vor allem um den großen Gemüsegarten, in dem die Familie u.a. Spargel und Möhren und weiteres Gemüse zieht. Neben ihrer Tochter Astrid betreut Lisa Heitmann außerdem ihre eigene Mutter. Ausgleich finden die alteingesessenen Itzenbüttler bis heute im regen Vereinsleben. Hans-Georg engagiert sich beim VfL Jesteburg, Lisa ist bei den Landfrauen aktiv sowie in einer Volkstanzgruppe. Ihr gemeinsames Hobby ist das Kegeln.
Auf die Probe gestellt wird die Beziehung, als Hans-Georg Heitmann beruflich umschulen muss und deswegen für zwei Jahre nach Essen zieht. Doch auch über die Ferne hinweg hält das Paar fest zueinander.
Und was ist das Rezept für ihre 60 Jahre währende Ehe? „Wir haben dem anderen nie zu sehr reingeredet“, erklärt Hans-Georg Heitmann.