Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Auf der Rollen-Rutsche gings rund

Im Wikingerkostüm Marc Vincent mit Friedrich und Ingrid Rebenstorf
mi. Winsen. "Wicki und die starken Männer" unter diesem Motto hatte die City Marketing Winsen zu einem großen Kinderfest vor der Thomaskirche eingeladen. Für die kleinen Besucher gab es dort allerhand zu erleben: Ein Luftballonkünstler zauberte Hüte und Tiere, an einem anderen Stand konnten sich die Kinder im Ringe werfen üben. Für großes Hallo sorgte auch die tolle Rollen-Rutsche von der mit kleinen Schlitten herunter gebraust wurde.
Das Wikingermotto wörtlich genommen hatte der kleine Marc Vincent, der sich für das Fest in ein Wikingerkostüm geworfen hatte. "Ich finde die Wikinger ganz toll und bin ein großer Fan von der Fernsehserie Wicki", verrät der Knirps. Da freute es ihn besonders, das auf dem Fest auch ein toll gestaltetes Wikingerschiff zu bestaunen war.
Entstanden ist das Schiff bei einem Projekt mit Langzeitarbeitslosen der SBB gGmbH. Die gemeinnützige GmbH war ebenfalls auf dem Fest vertreten und informierte über ihre Arbeit. So gab es dann für Kinder jede Menge Spaß und für Eltern nützliche Information. Einziger Wermutstropfen: Die von vielen Kinder herbeigesehnte große Hüpfburg ließ auf sich warten, der Lkw steckte im Stau. Der guten Stimmung tat das aber kaum Abbruch.