Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Aus dem Leben gegriffen

ce. Winsen. "Mitten im Leben" heißt die neue Vortrags- und Diskussionsreihe, die die Winsener St. Marien-Stiftung von Montag, 27., bis Donnerstag, 30. Mai, anbietet. Am Montag startet die Reihe mit einem Vortrag über erneuerbare Energien mit Wilfried Staacke und Diplom-Ingenieurin Petra Atzenbeck von der Energieberatung Hamburg. Am Dienstag wird im Vortrag von und in der Diskussion mit Thomas Klöppel, Diplom-Sozialpädagoge im Diakonischen Werk in Winsen, Burnout thematisiert. Am Mittwoch, beleuchtet Roland Arndt vom Kita-Verband im Kirchenkreis Winsen die Situation rund um die begehrten Kita-Plätze. Antworten auf die Frage „Wie sichere ich mich gegen Einbruch?“ gibt am Donnerstag Hans-Walter Johanßon, Kriminalhauptkommissar und Beauftragter für Kriminalprävention bei der Polizeiinspektion Harburg.
Die Veranstaltungen finden jeweils von 19.30 bis 21 Uhr im Gemeindehaus der Kirchengemeinde St. Marien (Kirchstraße 2) statt. Der Eintritt ist frei, in der Pause gibt es Getränke und Gebäck. „Ein finanzielle Unterstützung der St. Marien-Stiftung ist willkommen, aber nicht verpflichtend“, betont der Vorsitzende der Stiftung, Pastor Markus Kalmbach.