Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

AWO-Kindertagesstätte Stelle wird nach Initiativ-Gründerin Anny Neumann benannt

Neue Namensgeberin der Kindergartenstätte Anny Neumann in Stelle: Klaus-Peter Dehde dankte Anny Neumann für ihr Engagement
Feierstimmung herrschte vergangenes Wochenende bei der Kindertagesstätte der Arbeiterwohlfahrt in der Stettiner Straße in Stelle: Hier wurde mit einem großen Fest auf 45 Jahre Geschichte zurückgeblickt.
Besonderer Höhepunkt: Anny Neumann, die Gründerin der Initiative "Kinderland Stelle", auf die die Idee und die Entstehung zur ersten Tagesstätte im Landkreis Harburg im Jahr 1969 zurück gehen, wird fortan Namensgeberin der Einrichtung sein. "Dass sich der Träger AWO dafür entschieden hat, ist eine ganz besondere Überraschung", freute sich die 84-jährige aus Stelle. "Ohne die überwältigende Anteilnahme und Mithilfe der Gemeindebürger und die Unterstützung der AWO, wäre das alles hier nicht möglich gewesen", so Neumann in ihrer Ansprache.
Auch Klaus-Peter Dehde, stellvertretender Vorsitzender der AWO Bezirksverband Hannover, sowie Orts-Bürgermeister Uwe Sievers und Kindergartenleiterin Bärbel Tacke, die die Tagesstätte seit mehr als 30 Jahren führt, freuten sich über das Jubiläum und dankten in ihren Ansprachen allen Beteiligten. "Die gute Zusammenarbeit zwischen Gemeinde und AWO gilt als Maßstab für eine kinderfreundliche Gemeinde und damit für eine gute Entwicklung. Stelle ist froh, eine solche Einrichtung zu haben", so Bürgermeister Sievers.
• Die Kindertagesstätte Anny Neumann verfügt über 65 Plätze und hat noch Vormittagsplätze zu vergeben. Mehr Infos unter 04174/2842.