Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Belohnung für Engagement: Aktive des Winsener "Treffpunkt Ehrensache" wurden ausgezeichnet

Übergabe der Ehrenamtskarte (v. li.): Irena Lange-Ebock, Swenja Wiesner, Helga Jungk und Wolf-Dieter Stein. Es fehlt Gabi Volkmer (Foto: oh)
ce. Winsen. Drei seit vielen Jahren in der Winsener Freiwilligen-Initiative "Treffpunkt Ehrensache" aktive Frauen wurden jetzt im Rahmen einer kleinen Feierstunde mit der Ehrenamtskarte des Landkreises Harburg für ihr Engagement belohnt. Kreis-Ehrenamtsbeauftragte Swenja Wiesner übergab die Auszeichnung an Helga Jungk, die unter anderem in der Hausaufgabenhilfe mitwirkt und an Irena Lange-Ebock, die Sprachkurse für Ausländerinnen gibt. Gabi Volkmer vom Krankenhaus-Besuchsdienst war bei dem Termin leider verhindert. Sie erhielt ihre Karte wenig später von den "Treffpunkt Ehrensache"-Initiatoren Jutta und Wolf-Dieter Stein.
Mit der Ehrenamtskarte kommen deren Inhaber in den Genuss von Vergünstigungen beispielsweise bei der Nutzung zahlreicher Freizeitangebote in der Region.
- Auch in 2014 haben sich die Ehrenamtlichen einiges vorgenommen. Wer sie bei ihren Aktivitäten unterstützen möchte, meldet sich im Familienbüro der Stadt im Rathaus bei Susanne Möller oder Julia Meinel.