Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Bescherung" im "Fundus-Kaufhaus für Alle" in Winsen

Bei der Päckchenübergabe: die Kinder mit (v. li.) Tatjana Ruppel, Petra El Tawil, Annette Helmer, Frank Rehmers, Heide Constien und Siggi Wiesner

Lebenshilfe-Kita packte Päckchen für sozial schwache Kinder

ce. Winsen. Bereits zum fünften Mal wurden jetzt mehr als 50 Geschenkpäckchen an das Winsener "Fundus – Kaufhaus für Alle" des DRK übergeben. Das Team der Lebenshilfe-Kindertagesstätte im Winsener Bultweg hatte wie in den vergangenen Jahren wieder Kinder und Eltern gebeten, Weihnachtspäckchen für sozial schwache Jungen und Mädchen zu packen. Das Kaufhaus übernahm erneut sehr gerne die Verteilung.
Bei der Geschenkübergabe dabei waren Kita-Mitarbeiterin Heide Constien, Tatjana Ruppel und Annette Helmer von der Kita Elternvertretung sowie "Fundus"-Geschäftsführer Frank Rehmers mit seinen Mitarbeiterinnen Petra El Tawil und Siggi Wiesner.
„Diese Geschenkaktion mit der Kindertagesstätte und Kaufhaus ist in den vergangenen Jahren zu einer guten Tradition geworden“, erklärte Frank Rehmers. Die Kita-Kinder trennten sich auch diesmal von lieb gewonnenen Kinderbüchern, Hörspielen und Spielzeugen. Die Eltern ergänzten das Geschenk mit Kleidung, weiteren Kleinigkeiten und einem Weihnachtsgruß. "So lernen die Kinder zu teilen und Verantwortung zu übernehmen", so Rehmers.