Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Besondere Ehre für Winsener Schule

bs. Winsen/Roydorf. Das Winsener Luhe Gymnasium darf sich seit vergangener Woche über eine ganz besondere Auszeichnung freuen: Ihr wurde der zur Zeit im Landkreis einzigartige Status einer "mitarbeitenden UNESCO-Schule" von Heinz-Jürgen Rickert, dem Landeskoordinator der niedersächsischen UNESCO-Projektschulen verliehen. Anwesend bei der feierlichen Vergabe der Anerkennungsurkunde war auch Claudia Schanz vom niedersächsischen Kultusministerium. "Ich freue mich zu sehen, dass an dieser Schule globales Lernen praktisch gelebt wird", so Schanz.
Die Schule engagiert sich seit dem Jahr 2010 im UNESCO-Netzwerk und hat sich nun diesen Status durch zahlreiche Projekte wie beispielsweise dem Bau einer Wasser-Zisterne in Kenia, verdient. Auch außerhalb des Unterrichts werden bei den mitarbeitenden Schulen Menschenrechte, Umweltschutz und Toleranz groß geschrieben. Des weiteren initiieren UNESCO-Schulen internationale Partnerschaftsprojekte und fördern den interkulturellen Austausch.