Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Beste "Chefköche" Niedersachsens

Die Schüler freuten sich über den Sieg und das große Paket französischer Köstlichkeiten (Foto: Neises)
thl. Winsen. Großer Erfolg für die Schüler des Wahlpflichtkurses "Neun" der Johann-Peter-Eckermann-Realschule: Beim vom Klett-Verlag und der Sarah Wiener-Stiftung für das Fach Französisch ausgeschriebenen Bundeswettbewerb "Chefs de Cuisine" belegten sie auf Landesebene den ersten Platz. Dafür gab es neben Urkunden auch Kochbücher mit den eingereichten Beiträgen sowie ein großes Paket mit französischen Köstlichkeiten.
Die Schüler entwickelten für den Wettbewerb eigene Rezepte auf Französisch und hielten ihre praktische Arbeit sogar in einem kleinen Film fest, der ebenfalls zum Wettbewerb eingereicht wurde. Gekocht wurde eine bunte Mischung aus veganer Tarte aux pommes, Ente auf Himbeersee mit Salbeinudeln, Flammkuchen, Crêpes, Gemüseschnitzel und kanadischer Hühnchenpasta mit Ahornsirup. Nach dem Kochen gab es natürlich ein gemeinsames Essen, bei dem auch das Gericht der anderen Gruppen probiert werden durfte.