Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bewährtes und auch Neues ist dabei

Freuen sich aufs Stadtfest (v. li.): Julia Meinel, Olaf Brakhage, Jens Mellenthin und Thomas Schmeiser (beide Famila), Ulrike Tschirner, Christoph Behrens und Jessica Holberg (beide "wir leben"), Mathias Eik, Susanne Möller, Silke Heitmann (Sparkasse) und Bürgermeister André Wiese (Foto: thl)
Organisationsteam stellte Hauptsponsoren erste Programmpunkte des Winsener Stadtfestes vor

thl. Winsen. Beim 41. Winsener Stadtfest, das vom 9. bis 13. Mai gefeiert wird, dürfen sich die Besucher auf Bewährtes, aber auch einige Neuigkeiten freuen. Das gab das Organisationsteam - bestehend aus Susanne Möller, Julia Meinel, Ulrike Tschirner und Olaf Brakhage - jetzt bei einem Treffen mit den Hauptsponsoren im Rathaus bekannt.
Unterstützt wird das Fest auch in diesem Jahr von Famila (Hauptbühne auf dem Schlossplatz), den Stadtwerken (Stadtwerke-Familien-Sonntag) sowie der Sparkasse Harburg-Buxtehude und den "wir leben"-Apotheken (beide Rathausstraßen-Bühne). Die Vertreter der vier Firmen betonten ihre Verbundenheit zu Winsen, und dass sie das Stadtfest als gewachsene Veranstaltung für die ganze Familie gerne unterstützen.
Am Samstag findet im Schlosspark wieder die Mitmach-Meile der Vereine statt. Auch steht dort wieder eine kleine Bühne, auf der es diverse Vorführungen geben wird. Am Sonntag wird am Schlossteich der Winsener Hafengeburtstag gefeiert und im Marstall wird wieder ein Kunsthandwerkermarkt stattfinden. Wichtig für die Jugend: Die Fahrgeschäfte Labyrinth und Crazy Wave sind wieder mit von der Partie. Vor der Kirche wird wieder die Marienbühne zu finden sein, die erneut vom Verein Konzerte in Winsen und den Serviceclubs betrieben wird.
Auf ein musikalisches Feuerwerk können sich die Besucher am Freitagabend freuen, wenn dort eine Queen-Coverband aus Italien auftritt, die "The Voice of Italy" gewonnen hat. Am Familien-Sonntag ist der Liedermacher Volker Rosin zu Gast und wird vor allem die kleinen Besucher gut unterhalten.
Eine Premiere wird am Himmelfahrtstag gefeiert. Von 12 bis 16.30 Uhr findet ein offizieller Strongmen-Wettbewerb statt, bei dem u.a. Lkw gezogen und Baumstämme geworfen werden.
Ein weiterer Höhepunkt dürfte das Fahrgeschäft "Visual Reality" werden, das eine Art Kinoerlebnis in 9D (!) verspricht. Und auch bei den Walking-Acts soll es in diesem Jahr einige Überraschungen geben.