Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bierdusche für André Wiese

Nass wurde Bürgermeister André Wiese beim Fassanstich
thl. Winsen. Das Winsener Stadtfest ist eröffnet: Nach einem fantastischen Festumzug gab Bürgermeister André Wiese auf der Famila-Bühne auf dem Schlossplatz den Startschuss. "Wir haben Petrus eine Ehrenkarte geschickt, deswegen ist wohl auch gutes Wetter für das Fest angesagt", so das Stadtoberhaupt. Nass wurde Wiese kurz danach trotzdem, allerdings nicht von Regen sondern vom Gerstensaft. Beim traditionellen Bierfassanstich versagte nämlich der erste Zapfhahn seinen Dienst, sodass die kostbare Flüssigkeit aus dem Fass herauszischte und Wiese von oben bis unten bekleckerte. Dieser ließ sich aber nicht beirren, nahm einen neuen Zapfhahn und hämmerte diesen mit drei Schlägen in das Fass.
Als echter Geheimtipp erwies sich schon am ersten Abend das Castello "L'Italia mia" im Schloss-Innenhof. Italienische Musik und feine Speisen von Pizza bis Scampi sowie leckere Drinks machten Sehnsucht auf den Urlaub im Süden.
Alle Hände voll zu tun hatte das Stadtfest-Orgateam mit Susanne Möller an der Spitze mit dem Verkauf von den Stadtfest-Gedenkmünzen.
Auf insgesamt drei Bühnen gab es Live-Musik, sodass auf der gesamten Festmeile kräftig gefeiert wurde.