Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Brustkrebserkennung mit Mammomobil in Winsen

ce. Winsen. Brustkrebs gehört nach Angaben der Deutschen Krebsgesellschaft (DKV) zu den häufigsten Todesursachen bei Frauen. Mithilfe der digitalen Mammografie können bereits Vorstufen von Brustkrebs erkannt und rechtzeitig behandelt werden. Die mobile Screening Station, das sogenannte Mammomobil, steht von Dienstag, 19. August, bis Freitag, 26. September, auf dem Schlossplatz in Winsen. Die Screening-Teilnehmerinnen aus Winsen werden deshalb nicht mehr in die Radiologische Gemeinschaftspraxis im Krankenhaus eingeladen, sondern in die mobile Röntgenpraxis vor dem Rathaus. Das Mammobil ist mit dem gleichen digitalen und strahlungsarmen Röntgengerät ausgestattet wie die Radiologische Praxis. Einladungen für die regulären Reihenuntersuchungen erhalten alle Frauen ab Vollendung des 50. Lebensjahres sowie diejenigen, die nicht älter als 69 alt Jahre sind, von der Zentralen Stelle beim Gesundheitsamt in Bremen. Ihren Untersuchungsbefund bekommen sie nach acht bis zehn Tagen per Post. Die Teilnahme an der Untersuchung ist freiwillig und für gesetzlich krankenversicherte Frauen kostenlos. - Infos auch zur Terminvergabe unter Tel. 0421 - 36114094 und Tel. 04141 - 544445 und unter www.mammascreening-nord.de.