Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bürger sollen sich einbringen

Wann? 14.10.2015 18:00 Uhr

Wo? Sporthalle, Kolkhagen, 21423 Winsen (Luhe) DE
Winsen (Luhe): Sporthalle | thl. Winsen. Anfang dieses Jahres hat die Stadt die gute Nachricht erhalten, dass die Region Winsener Marsch - bestehend aus den Elb- und Ilmenaudörfern Hoopte, Stöckte, Laßrönne und Tönnhausen - in das Förderprogramm zur Dorferneuerung aufgenommen ist. Nun nimmt das Projekt Fahrt auf.
Die Zuwendungsanträge sind gestellt worden und nach Bestätigung durch die
Landesbehörde steht die Beauftragung eines Planungsbüros an, welches das Projekt begleitet. "In einer Vorauswahl hat sich das Büro Patt aus Lüneburg dafür qualifiziert", erklärt Bürgermeister André Wiese.
Ziel der Dorferneuerung ist die Erhaltung und Verbesserung der Lebensqualität im ländlichen Raum; z.B. durch kleine Bau- und Erschließungsmaßnahmen oder die Optimierung der Verkehrsverhältnisse.
Zu einer Auftaktveranstaltung, in der das weitere Vorgehen erläutert und ein Ausblick auf den weiteren Ablauf und den Zeitplan gegeben wird, lädt die Stadt alle
Bürger der betreffende Ortsteile am Mittwoch, 14. Oktober, von 18.30 bis 21 Uhr
in der Sporthalle Laßrönne ein.
„Alle Bürger können sich am Planungsprozess konstruktiv beteiligen", so Wiese. "Neben der Auftaktveranstaltung wollen wir mit einer Planungswerkstatt und mit verschiedenen Workshops die Gelegenheit nutzen, um mit den Dorfbewohnern in einen Dialog zu kommen."