Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Bunt tut gut" bei Integration: Landkreis Harburg und Kreisvolkshochschule laden ein zu internationalem Fachtag

Wann? 22.10.2016 10:00 Uhr

Wo? Luhe-Gymnasium, Knüttelkamp 22, 21423 Winsen (Luhe) DE
Winsen (Luhe): Luhe-Gymnasium | ce. Winsen. „bunt.tut.gut!“ lautet das Motto eines mehrsprachig ausgerichteten internationalen Fachtages, mit dem die Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe, die Agentur fürs Ehrenamt und die Kreisvolkshochschule der Kreisverwaltung am Samstag, 22. Oktober, von 10 bis 16 Uhr im Winsener Luhe-Gymnasium (Knüttelkamp 22) Flüchtlingen, ehrenamtlich Engagierten und allen Interessierten mit und ohne Migrationshintergrund die Gelegenheit zum Kennenlernen, gegenseitigem Austausch und Netzwerken geben.
Professor Bernd Leber von proMig Consult referiert als Experte für Asyl- und Migrationsangelegenheiten mehrsprachig über allgemeine Fluchtursachen sowie vertieft über ausgewählte Länder wie Syrien, Algerien, Eritrea oder den Sudan. Speziell mit der Situation in Afghanistan befasst sich die freiberufliche Dolmetscherin Rayana Fakhri. Sie arbeitet für das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge sowie für Amts- und Verwaltungsgerichte und informiert über aktuelle Entwicklungen der Abschiebepraxis nach Afghanistan. Die evangelische Theologin und systemischer Coach Claudia Thumser (k3-Dialog) diskutiert mit Humam Samoul, Lehrer aus Syrien, wie Integration im Kopf beginnt.
Die Seminare finden teilweise zeitgleich statt. Anmeldungen und Infos hierzu bei der Kreisvolkshochschule (KVHS) unter Tel. 04105 - 5994012.
Auf der Schul-Bühne geben Vorträge von Referenten mit Migrationshintergrund und engagierten Flüchtlingshelfern einen Anstoß zum Dialog der Kulturen. Necdet Savural aus Brackel spricht über Wege der Integration. Der kreisweit bekannte Politiker und ehemalige Schützenkönig mit türkischen Wurzeln wurde in diesem Jahr mit dem Bürgerpreis des Landkreises in der Kategorie "Lebenswerk" für seine Verdienste um den interkulturellen Dialog geehrt. Ali Gardezi thematisiert in seinem Vortrag das gelingende Miteinander in den Flüchtlings-Gemeinschaftsunterkünften in der Elbmarsch. Jens Feldhusen vom 1. FC Seevetal stellt das Integrationsprojekt „Fussball.help“ vor. Feldhusen erhielt den Bürgerpreis in der Kategorie "Alltagshelden". Edmond N`Kpome aus der Elbmarsch wirft einen persönlichen Blick auf den Umgang mit Flüchtlingen in Deutschland und anderen EU-Ländern.
Für Spaß und internationale Anregungen sorgen ein deutsch-afghanisches Improvisationstheater sowie ein interkulturelles Puppenspiel und die Tanzperformance der Hula-Gruppe der KVHS in Maschen.
Kreis-Ehrenamtsbeauftragte Dagny Eggert-Vogt, Ute Köchel von der Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe des Kreises sowie KVHS-Leiterin Ute Leya bieten unter dem Motto "zusammen aktiv!" regelmäßig Weiterbildungsseminare zum Thema Engagement und Migration an. „Wir möchten mit Fachinformationen und kulturellen Beiträgen die gelebte Willkommenskultur und das vielfältige Miteinander von engagierten Einheimischen und Flüchtlingen im Landkreis sichtbar machen“, umreißt Ute Köchel das Ziel des Fachtages.
Neben den Workshops und dem Bühnenprogramm stellen sich auch Vereine und kommunale Ansprechpartner mit Infoständen und Präsentationen vor. „Machen Sie mit, damit wir zusammen einen interessanten Tag mit neuen inspirierenden Einsichten und spannenden Begegnungen erleben“, appelliert Ute Leya an alle Interessierten. Diese können sich bis zum 19. Oktober anmelden bei Ute Leya, Leiterin Kreisvolkshochschule Landkreis Harburg, Schulkamp 11a, 21220 Seevetal-Maschen. Leya ist auch erreichbar unter Tel. 04105 - 5994012 und per E-Mail unter u.leya@lkharburg.de.
• Mehr Informationen zum Fachtag und das Programm unter www.kvhs-harburg.de.