Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buntes Blüten-"Konzert": Irene Eggers besitzt Trompetenbaum der besonderen Art

Stolz auf die Blütenpracht: Irene Eggers mit dem Trompetenbaum
ce. Winsen. Stolz auf eine fast schon "himmlische" Pracht in ihrem Garten ist Irene Eggers (63) aus Winsen: Dort steht ein gut 1,50 Meter hoher Engelstrompeten-Baum mit etwa 100 rot und gelb leuchtenden Blüten.
Die zu den Nachtschattengewächsen gehörende Pflanze blüht normalerweise etwa ab Juni bis September. "Dass der Baum uns bis zum Winter mit seinen Farben erfreut, hätte ich nicht gedacht", freut sich Irene Eggers über die Ausdauer des Geschenkes, das ihr Ehemann Gerhard im vergangenen Jahr machte. "Ich gieße den Baum mit einem Gemisch aus altem, kaltem Kaffee und Wasser und spreche außerdem mit den Pflanzen", verrät die passionierte Hobby-Gärtnerin das "Rezept" für das gute Gedeihen. Rechtzeitig vor dem Winterfrost hat sie die Zweige des Baumes nun bis zu den Wurzeln abgeschnitten und als gute Stück als Schutz vor der Kälte mit Auslegeware abgedeckt. Irene Eggers: "Ich kann es kaum erwarten, bis die Trompeten im nächsten Jahr wieder zahlreich und farbenfroh ihr 'Konzert anstimmen'!"