Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Chorgemeinschaft unter neuer Regie

Der "alte" und der neue Vorsitzende (v. li.): Kai Schepers und Günter de Bruin (Foto: Foto: oh)
ce. Stöckte. Günter de Bruin ist neuer Vorsitzender des Vereins Chorgemeinschaft Elbdeich (CG). Auf dessen jüngster Mitgliederversammlung in Stöckte wurde er zum Nachfolger von Kai Schepers gewählt, der den Posten nach 14 Jahren abgab.
In ihrer Dankesrede listete Vereins-Schriftführerin Monika Sander die Verdienste des ausscheidenden Vorsitzenden während seiner Amtszeit auf- So habe er unter anderem die Fusion der Fliegenberger, Hoopter und Stöckte Chöre herbeigeführt und 2006 die CG gegründet. Auch die Entstehung des zur CG gehörenden Chors "Sound & Pepper" und die Eingliederung zahlreicher Sängerinnen und Sänger aus einem aufgelösten Buchholzer Chor sei ihm zu verdanken.
In seinem letzten Jahresbericht hatte Schepers zuvor auf einige Höhepunkte zurückgeblickt. Dazu gehörten unter anderem zwei Sommerkonzerte der Chorgemeinschaft und von "Sound & Pepper" sowie ein Besuch bei einer befreundeten Gesangsformation in Fürstenwalde.
Chorleiter Christoph Grothaus hob die erfreuliche Entwicklung der Mitgliederzahlen in beiden Chören hervor. Die Teilnahme an einem Brahmskonzert im Sommer, intensive Probenwochenenden in Walsrode und im Wendland sowie andere Aktivitäten stehen in diesem Jahr auf dem Programm.
Irmgard Patz, stellvertretende Vorsitzende des Chorbezirkes Winsener Marsch, ehrte Ilse Klüß und Marga Riedel für 25 Jahre Chorzugehörigkeit. Lisa Tornau und Eckhard Lieber wurden für 40-jährige Treue geehrt. Eine besondere Würdigung erfuhr Ilse Gehrckens, die bereits seit einem halben Jahrhundert als Sängerin aktiv ist und sich im Verein einen Namen als „Deko-Queen“ erworben hat.