Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Comedian Berhane Berhane begeistert bei letzter Show im Gödenstorfer "Bahnhof"

Freude über die gelungene Abschiedsvorstellung: die "Bahnhof"-Macher Hubert Dlawichowski und Thomas Hoth (hi., v. li.) und Comedian Berhane Berhane
"Ich habe so viel Spaß mich Euch!" ce. Gödenstorf. "Helden sind immer unterwegs" lautete der Titel des Programms, mit dem der beliebte Comedian Berhane Berhane am vergangenen Sonntag in der Gödenstorfer Gaststätte "Zum alten Bahnhof" auftrat. Das Motto passte zur Veranstaltung, denn es war die letzte Comedy-Show, die die "Bahnhof"-Betreiber Thomas Hoth und Hubert Dlawichowski nach neun erfolgreichen Jahren in dem Haus präsentierten. Aufgrund der umstrittenen geplanten Sanierung der Gödenstorfer Ortsdurchfahrt schließen Hoth und Dlawichowski die Gaststätte und werden ab sofort an anderen Schauplätzen in der Region in Sachen Unterhaltung aktiv sein (das WOCHENBLATT berichtete).
Beim letzten Abend im bisherigen Kult-Treffpunkt kamen die zahlreichen Besucher noch einmal voll auf ihre Kosten. Der aus Äthiopien stammende, aus TV-Shows bekannte Berhane Berhane lieferte lieferte selbstironische Gags über seine Herkunft und Hautfarbe ("Wenn Ihr PC-Bildschirm dunkel wird, sind Sie auf meiner Homepage gelandet"), legte bei der Vorführung verschiedener Tänzer-Typen in der Disco eine starke Performance aufs Parkett und nahm die Auswüchse der Bürokratie aufs Korn, als er schilderte, wie er zu seinem außergewöhnlichen "Doppel-Namen" kam.
Die Begeisterung war auf beiden Seiten groß. Das Publikum feierte den Entertainer mit stürmischem Beifall. Berhane Berhane, der zum wiederholten Male nach Gödenstorf gekommen war, zeigte sich überwältigt von der ausgelassenen Stimmung und beeindruckt vom Engagement der Veranstalter: "Ich habe so viel Spaß mit Euch, Ihr seid einfach genial!"
Der perfekte Soundtrack für das wehmütige Gefühl, das sich schließlich bei allen Beteiligten angesichts des Abschieds vom "Bahnhof" einstellte, kam nach der letzten Zugabe vom Band - Reinhard Meys Klassiker "Gute Nacht, Freunde" in einer kongenialen Coverversion des Musikers Jens Böttcher aus Rosengarten.