Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Das Angebot war riesig - Tausende stürmten am verkaufsoffenen Sonntag die Stadt

Sandrina machte tolle Seifenblasen
thl. Winsen. Fast wie im Skiurlaub: Dicke Jacken und Sonnenbrillen bestimmten das Bild der Leute, die am verkaufsoffenen Sonntag durch Winsen bummelten. Und wie immer an Familien-Shoppingtagen war die Stadt rappeldicke voll.
Kein Wunder, gab es doch viel zu erleben. Drei Stelzenläuferinnen begrüßten die Kunden und überbrachten frühlingshafte Grüße aus luftiger Höhe. Viele Geschäfte lockten mit Rabatten, Verkostungen und natürlich ihren speziellen, individuellen Beratungsservice, wie man ihn meist nur in den inhabergeführten Fachgeschäften vor Ort findet - und schon gar nicht im Internet. Und in Klein's Weindepot lud Schröder Immobilien mit vielen Partnerfirmen zu einem Infotag rund um Immobilien ein.
Dufte fanden die Kunden nicht nur die Preise und das Angebot, sondern auch die Frühlingsduft-Seife, die die City Marketing in teilnehmenden Geschäfte verschenkte.
Auch in der - an diesem Tag für den Verkehr gesperrten - Marktstraße ging es turbulent zu. Dafür sorgten nicht nur die Beschicker des Wochenmarktes, die dort ihre Stände aufgebaut hatten.
Natürlich kamen auch die Kinder nicht zu kurz. Vor dem Rathaus hatte die Stadtjugendpflege einen Spieleparcours aufgebaut, der reichlich genutzt wurde. Und wer zwischendurch auf ein Spiel warten musste, kuschelte so lange mit Stadtmaskottchen Luhi.