Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dem Singen treu geblieben: Chorgemeinschaft Elbdeich ehrte in Stöckte Mitglieder

Gratulation zu Ehrung und Wahl (v. li.): Willi Eckhoff, Petra Homann, Wolfgang Albrecht-Jendreyko, Kai Schepers, Günter de Bruin, Dagmar Ruschmeyer, Wolfgang Brandenburg und Werner Nimmerjahn (Foto: oh)
ce. Stöckte. "Singen hält jung" lautete das Motto, unter dem die Chorgemeinschaft Elbdeich auf ihrer jüngsten Versammlung in Stöckte Mitglieder für ihre Treue ehrte. Ausgezeichnet wurden Petra Homann, Kai Schepers (beide 25 Jahre dabei) und Dagmar Ruschmeyer (40 Jahre). Für Willi Eckhoff und Werner Nimmerjahn, die seit 60 Jahren in der Chorgemeinschaft aktiv sind, gab es als Anerkennung neben der Goldenen Ehrennadel eine Urkunde des Deutschen Chorverbandes. Kai Schepers erhielt außerdem eine Urkunde für 20 Jahre ehrenamtliche Vorstandsarbeit in verschiedenen Organisationen des Deutschen Chorverbandes. Chorgemeinschafts-Vorsitzender Günter de Bruin, Wolfgang Brandenburg als Vorsitzender des Kreischorverbandes Harburg-Winsen und Wolfgang Albrecht-Jendreyko, Vorsitzender des Chorbezirks Winsener Marsch, nahmen die Auszeichnungen vor.
Beim Rückblick auf 2013 hob Günter de Bruin hervor, dass sich die Zahl der Sängerinnen und Sänger auf insgesamt 96 erhöht habe. Die Chorgemeinschaft und die junge Formation "Sound & Pepper" hätten zahlreiche erfolgreiche Auftritte in der Region gehabt. "Sound & Pepper" bereitet sich auf ein Konzert am 29. März im Gymnasium Roydorf vor, bei dem auch der "Pop Secret"-Chor der Musikschule Winsen und deren Bigband dabei sind.
Zur neuen Schriftführerin wurde auf der Mitgliederversammlung Dagmar Scheffczyk gewählt.
- Infos unter www.chorgemeinschaft-elbdeich.de.