Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

DRK-Ortsvereine schließen sich zusammen

Freuen sich über den Zusammenschluss (v. li.): Rita Neven (Schriftführerin), Gertrud Pormetter, Vize-Vorsitzende Brigitte Staiger und Sigrid Harms (Foto: DRK)
thl. Hoopte/Fliegenberg. Aus Zwei macht Eins: Aufgrund wachsenden Mitgliederschwundes und zunehmender Inaktivität stand der DRK-Ortsverein Fliegenberg kürzlich vor dem Aus. Doch so weit sollte es nicht kommen: Viele der Fliegenberger Mitglieder haben sich jetzt dem DRK-Ortsverein Hoopte angeschlossen.
Nach dem Motto "Lieber gemeinsam, als gar nicht mehr" wurden sie dort mit offenen Armen empfangen. In Hoopte gibt es ein breites Angebot von Volkstanz über ausgesuchte Ausflüge und Reisen für alle Generationen bis hin zum bekannten Staudenmarkt im Oktober.
„Nur die Geburtstagsbesuche bei Fliegenberger Bürgern können wir leider nicht gewährleisten“, erklärte Sigrid Harms, Schatzmeisterin des
DRK-Ortsverein Hoopte. „Wir machen hier schon viel und wir heißen alle herzlich Willkommen, daran teilzunehmen, aber für die zusätzlichen Besuche fehlen uns dann die Kapazitäten."
Einen Doppelnamen wird es für den Verein allerdings nicht geben. Es bleibt beim DRK Hoopte. Das wurde auf der Mitgliederversammlung einstimmig beschlossen. Die bisherige Fliegenberger Vorsitzende Gertrud Pormetter bleibt aber weiterhin Ansprechpartnerin für Fliegenberger Rotkreuzler.