Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein ausgezeichneter Brandschützer

Hans-Werner Pohl bekam das Ehrenzeichen (Foto: Nathalie Micsek)
Hans-Werner Pohl engagiert sich seit 50 Jahren

thl. Winsen. Großer Bahnhof für Hans-Werner Pohl von der Feuerwehr Winsen: Im Rahmen einer Feierstunde wurde ihm jetzt das Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes für 50-jährige Mitgliedschaft verliehen. Kreisbrandmeister Volker Bellmann würdigte Pohl in seiner Laudatio als Vorbild. Es sei durchaus nicht selbstverständlich, ein Ehrenamt über einen so langen Zeitraum auszuüben, hieß es.
Hans-Werner Pohl trat 1965 in die Feuerwehr ein und übernahm auch Verantwortung. So war er u.a. als Gruppen- und Zugführer, zwei Jahre als Jugendwart sowie bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand als Brandmeister vom Dienst aktiv. Und auf Kreisebene engagierte sich der Geehrte als Vize-Chef im Hilfeleistungszug.
Auch nach seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst blieb Pohl der Feuerwehr treu. Heute kümmert er sich u.a. um den Datenbestand und betätigt sich als Lagerist, der Einkäufe für die Wehr und deren Förderverein, in dem Hans-Werner Pohl mit im Vorstand tätig ist, erledigt.