Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein wahrhaft königlicher Ball des Winsener Schützenkorps

Freude über den gelungenen Ball (v. li.): Margrit und Manfred Nielsen sowie Gunter und Annegrit Oppermann (Foto: Schützenkorps Winsen)
ce. Winsen. Gute Stimmung und flotte Rhythmen regierten den jüngsten Königsball des Schützenkorps Winsen, zum dem die Majestät Manfred Nielsen ins Schützenhaus eingeladen hatte. Das engagierte Team um Nielsen, dessen Ehefrau Margrit, Adjutant Gunter Oppermann nebst Gattin Annegrit, Festausschuss-Chef Ulf Wegwerth und Schützenwirtin Gaby Kasteinke hatte den Festsaal liebevoll dekoriert.
Die Begrüßung des Königs vor den zahlreichen Gästen übernahm Kommandeur Anton Zeyn. Er würdigte den Einsatz von Regent und Adjutant und zeigt sich überzeugt, dass ein gutes Amtsjahr vor beiden liege und sie das Schützenkorps hervorragend repräsentieren werden.
Mit schwungvoller Musik sorgte die Band "Melodies" für eine stets sehr gut gefüllte Tanzfläche. Dabei ließ Manfred Nielsen kaum einen Tanz aus. Zum Ausklang des Balls in den frühen Morgenstunden gab es auch wieder das traditionelle "Feldquartier".