Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Einweihung Erweiterungsbau

Eröffnung Krippen-Bau in Luhdorf: André Bock, Kirstin Bittner, Rolf Gevers, Sascha Schäffer, Roger Grewe und Dirk Schaardt
bs. Luhdorf. Seit Juli vergangenen Jahres wurde an dem rund 150-Quadrameter großen Erweiterungsbau der DRK-Kindertagesstätte in Luhdorf gebaut, der jetzt mit zahlreichen Gästen offiziell eröffnet wurde.
15 zusätzliche Ganztags-Betreuungsplätze sind mit dem Bau geschaffen worden, die Planung hatte das Architekten- und Sachverständigenbüro Bosse, Westphal und Partner übernommen.
"Die Stadt Winsen propagiert sich nicht nur als familienfreundliche Stadt, sie investiert auch in die Vereinbarkeit von Familie und Beruf", so der stellvertretende Bürgermeister André Bock in seiner Ansprache. Hintergrund dieser Aussage: Zusätzlich zu den rund 380.000 Euro Baukosten des Erweiterungsbaus, wurden vergangenes Jahr bereits 157.000 Euro in eine ökologische Raummodulanlage, die als Ersatz für den vorhandenen Mietcontainer dient, investiert. Damit verfügt die erst vor drei Jahren an dem Standort "Kleines Feld 26" errichtete Kindertagesstätte insgesamt über 170 Plätze, die nach wie vor begehrt sind. "Ab August sind wir voll belegt und es stehen schon wieder 20 Kinder auf der Warteliste", so Roger Grewe, Geschäftsführer beim DRK, der den Gästen einen Rückblick zur stetig wachsenden Entwicklung der Stätte seit 1988 gab.
Auch Leiterin Kirstin Bittner, freute sich, dass der Bau so erfolgreich verlaufen ist. "Ich bedanke mich bei allen helfenden Händen, vor allem, dass unsere Wünsche und Anregungen allzeit positiv aufgenommen und umgesetzt worden sind, ist wirklich toll", so Bittner.