Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Erschließungsarbeiten für neues Winsener Bauprojekt "Wohnen im Weseloh-Park" haben begonnen

Auf einen Blick: So soll die fünf Häuser umfassende Wohnanlage nach ihrer Fertigstellung im vierten Quartal 2017 aussehen (Foto: Schröder Immobilien)
ce. Winsen. Für das Bauvorhaben "Wohnen im Weseloh-Park", das die Winsener Firma Schröder Immobilien am Roydorfer Weg startet, haben jetzt die Erschließungsarbeiten begonnen. Auf dem Gelände werden fünf Stadtvillen mit insgesamt 46 Wohnungen zum Seniorenwohnen errichtet. Dabei handelt es sich um Ein- bis Drei-Zimmer-Wohnungen, die zur Miete angeboten werden.
"Barrierefreie Bäder, breite Türen, durchdachte Grundrisse mit Dachterrasse, Balkon oder Terrasse, Aufzug und ein grünes Umfeld sind die optimalen Voraussetzungen dafür, dass sich die Zielgruppe dort wohlfühlt", so Gudrun Fütterer, Vertretung der Geschäftsleitung bei Schröder Immobilien. Die jahrelange Erfahrung des Unternehmens im Bereich Wohnen für Senioren sei bei der Planung der Häuser umgesetzt worden. Die Projektleitung liegt in den Händen von Gudrun Fütterer und Firmenchef Jörg Schröder.
"Das bewährte Betreuungskonzept mit einem sozialen Dienstleister als Ansprechpartner im Haus 4 der Anlage und dem im gleichen Gebäude befindlichen Gemeinschaftsraum wird hier erneut viele Menschen glücklich machen", sind Fütterer und Schröder überzeugt. Die Fertigstellung der ersten Häuser sei für das vierte Quartal 2017 geplant. Für die Häuser 1 und 2 werde noch ein Investor gesucht.