Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Erster Bürgerbrunch der Bürgerstiftung Winsen: "Das schreit nach Wiederholung"

bs. Winsen. Zum "1. Winsener Bürgerbrunch" hatte am vergangenen Sonntag die Winsener Bürgerstiftung in den örtlichen Schlosspark geladen. Unter dem Motto "Winsen frühstückt gemeinsam", waren zahlreiche Bürger zusammen gekommen, um neben einem guten Essen mit Freunden, auch das besondere Ambiente bei Live-Musik der Big-Band "4beat" aus Stade vor der örtlichen Schlosskulisse zu genießen. "Wir freuen uns wahnsinnig, dass so viele heute da sind. Das schreit ja förmlich nach Wiederholung", lacht Michael Lammers, Vorstandsvorsitzender der Stiftung, in seiner Begrüßungsansprache.
Auf Bierzeltgarnituren unter den großen, schattigen Schlosspark-Eichen hatten die Meisten der rund 200 Besucher Platz genommen. Was bei hoch-sommerlichen Temperaturen mit bis zu 30 Grad auch dringend notwendig war, um die mitgebrachten Köstlichkeiten möglichst lange frisch zu halten.
Unter den Besuchern war auch die Famile Rieckmann aus Winsen. "Eine wahnsinnig tolle Atmosphäre, dazu passende Musik, das hat Urlaubscharakter", waren sich alle Familienmitglieder einig.
Möglich gemacht haben dies auch die Sponsoren der rund sechsstündigen Veranstaltung. "Wir bedanken uns ganz herzlich bei 'Hans Tesmer' und dem 'Bike Park Timm'. Daneben freuen wir uns über die Unterstützung der 'Soetebier Bäckerei' und der 'Arko Confiserie'" , so Lammers.