Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Experten aus Region bei SPD-"Blaulichtkonferenz"

ce. Landkreis. Zukünftige Herausforderungen im Bevölkerungsschutz und in der Katastrophenhilfe standen im Mittelpunkt der jüngsten "Blaulichtkonferenz" der SPD-Bundestagsfraktion, an der jetzt auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Svenja Stadler rund 300 Mitarbeiter von Hilfsorganisationen, Feuerwehren, Polizei und THW aus ganz Deutschland teilnahmen. Aus dem Landkreis Harburg waren Oliver Schildknecht, Ortsbeauftragter des THW Stelle-Winsen, Kreisbereitschaftsführer Alexander Jansen von der Johanniter-Unfall-Hilfe und Kreisbrandmeister Volker Bellmann dabei. "Wir wollen Vertreter der Hilfsorganisationen und Fachleute in einem offenen Dialog an der Erarbeitung unserer Konzepte beteiligen, denn Starkniederschläge, Unwetter, Überschwemmungen als die Folgen des Klimawandels sowie die wachsende Verwundbarkeit unserer modernen Gesellschaft, Angriffe auf kritische Infrastrukturen, Cyberattacken, Terrorismus und die Zunahme von internationalen Krisen sind wichtige Zukunftsthemen", so Svenja Stadler.