Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fahrbahn bricht auseinander

Ole Ohlenbostel zeigt zwei Asphaltstücke, die kurz zuvor von der Fahrbahn abgeplatzt sind
thl. Pattensen. "Unsere Straße platzt täglich mehr auf. Und die Bruchstücke werden von vorbeifahrenden Autos hochgewirbelt", sagt Ole Ohlenbostel aus Pattensen. Aufruhr in der Straße Hirtenbrink. Tatsächlich gleicht die Fahrbahn an einigen Stellen einem schweizer Käse - ganz nach dem Motto: Loch an Loch und hält doch.
Wobei, das "hält doch" würde Ohlenbostel nicht unterschreiben. "Ich sammle fast täglich die abgebrochenen Asphaltstücke ein", sagt er und fragt: "Was ist denn, wenn ein Auto so ein Stück hochwirbelt und dabei ein anderes Fahrzeug beschädigt oder gar einen Menschen trifft?" Bereits Anfang Juli hat Ole Ohlenbostel die Stadt Winsen per Fax auf die Schäden aufmerksam gemacht und um dringende Beseitigung gebeten. Bis heute - sechs (!) Wochen später - hat er immer noch keine Reaktion aus der Verwaltung bekommen.
Dabei entbehrt die ganze Sache nicht einer gewissen Komik. Denn: Im Herbst vergangenen Jahres wurde die Fahrbahn im Hirtenbrink zwischen Am Ortsfelde und Uhlenhorst auf gesamter Länge neu asphaltiert. Nur die letzten 250 Meter bis zum Fuhrenkampsweg wurde nicht gemacht. Doch genau dort, bricht jetzt die Fahrbahn weg. Ohlenbostel und auch die anderen Anwohner können sich diesen Schildbürgerstreich verständlicherweise nicht erklären.