Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fast 10.000 Euro für MS-Kranke

Die Vertreter der Hauptsponsoren übergaben den symbolischen Scheck an Waltraut Heus (v. v. li.): Markus Laudahn (Stadtwerke), Dr. Andreas Biller (Dr. Loges) und Jörn Stolle (Sparkasse Harburg-Buxtehude)
thl. Winsen. Insgesamt 9.886,64 Euro kamen beim "Run for Help", der Benefizsportveranstaltung zugunsten Multipler Sklerose (MS)-Kranker, im Juli zusammen. Im Rahmen einer kleinen Dankeschön-Stunde für die Sponsoren und Helfer wurde der Gesamterlös jetzt symbolisch übergeben.
"Mit 765 Aktiven hatten wir das zweitbeste Ergebnis in der 18-jährigen Geschichte der Benefizaktion", resümierte Organisatorin Waltraut Heus. "Auch zahlreiche Firmen unterstützten uns wieder mit Geld- oder Sachspenden." Einen Dank richtete Heus auch an die vielen ehrenamtlichen Helfer: "Ein vorbildliches Engagement, ohne das die Durchführung der Veranstaltung gar nicht möglich wäre."
Mit dem Erlös werden in der Region Beratung und Hilfsangebote für MS-Erkrankte ermöglicht und Projekte der örtlichen MS-Gruppe mitfinanziert. Ein Teil des Geldes floss bereits in eine mehrtägige Ausfahrt der Gruppe nach Dresden.