Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Feierei" in bekannter Manier: In Brackel wurde Faslam gefeiert

Auf der Suche: Bei der Kömbuddel-Suche hatten die zahlreichen Faslamsbrüder- und Schwestern in Brackel mächtig Spaß (Foto: Arne Behrens)
bs. Brackel. In bekannter Manier wurde am vergangenen Wochenende in Brackel gefeiert: Der örtliche Faslamsclub beging hier seine fünfte Jahreszeit traditionell mit vielen Highlights. Vor allem die bunte Kindermaskerade im örtlichen Gasthaus Garbers und die beliebte "Kömbuddel-Suche" am Samstag zogen dabei, neben dem großen Lumpenball am Abend mit der Band "Courage", zahlreiche feierlustige Besucher an.
Weiter ging es dann am Montag: Hier standen Schnorren und ausgiebiger Faslams-Schmaus mit Live-Musik auf dem Programm. Angeführt wurde die bunte Party-Meute von den "Mudder" Peter Menk und "Vadder" Julian Nottorf, die sich freuen, dass auch in diesem Jahr in Brackel wieder ausgelassen Faslam gefeiert worden war.