Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feuerwehren probten den Ernstfall

thl. Laßrönne. Den Ernstfall probte jetzt der Gewässerschutzzug der Landkreis-Feuerwehr zusammen mit dem Zug des Kreises Lüneburg auf der Elbe bei Laßrönne. Angenommene Lage: Ein mit Gefahrgut beladener Kutter ist havariert, mehrere Personen befinden sich noch an Bord, eine davon ist eingeklemmt. Betriebsstoffe laufen aus.
Mit insgesamt sechs Booten rückten die Retter an, legten Ölsperren auf dem Fluss, retteten den "Verletzten" und sicherten das Gefahrgut. Nach rund zwei Stunden waren alle Aufgaben gelöst und die Übung beendet.