Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fit für den Kreisentscheid

"Wi snackt Platt!": Die Schüler der IGS Winsen-Roydorf haben viel Spaß an der niederdeutschen Sprache (Foto: Foto: oh)
ce. Roydorf. Für den Kreisentscheid beim Wettbewerb "Schöler leest Platt", der am Dienstag, 14. Mai, im Freilichtmuseum am Kiekeberg stattfindet, ermittelten die Schüler der fünften und sechsten Klassen der Integrierte Gesamtschule (IGS) in Winsen-Roydorf jetzt ihre Teilnehmer.
Zur Jury gehörten Herbert Timm, ehemaliger Schulleiter der Orientierungsstufe und amtierender Plattdeutsch-Beauftragter des Landkreises Harburg, sowie Schülerin Anouk Riemer aus der Klasse 6b und Esther Meyer aus Luhdorf. Sie bewerteten das sprachliche Können der Teilnehmer, die die Zuhörer mir lustigen Geschichten aus dem Alltag amüsierten. Belohnt wurde der Einsatz mit kleinen Präsenten, die eine großzügige Spende des Schulvereins ermöglichte. Zu den drei besten Vorlesern wurden schließlich Linus Leiendecker aus der Klasse 6b, Nico Poggensee (5e) und Tim Twesten (5c) gekürt. Sie vertreten die IGS nun am Kiekeberg.
Der "Schöler leest Platt"-Wettstreit findet seit mehr als 20 Jahren in Niedersachsen statt. Im Landkreis Harburg wird er von der Sparkasse Harburg-Buxtehude ausgerichtet.