Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Förderung wird fortgesetzt

bs. Winsen. „Wir sind sehr dankbar für die vielen Jahre der Unterstützung und freuen uns, dass uns die Stadtwerke Winsen und der örtliche Lions-Club auch in diesem Jahr wieder ihre Unterstützung zugesagt haben“, sagte jetzt die Rektorin der Grundschule „Alte Stadtschule“, Angelika Teuchert.
Bereits seit 2006 fördern die Winsener Stadtwerke und die Vereinigung Lions-Club die bundesweite Initiative „Klasse2000“, ein Programm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltprävention, welches seit Beginn im Jahr 1991 insgesamt schon mehr als 900.000 Kinder der ersten bis vierten Klassen erreicht hat. „Mit den 200 Euro Förderung pro Klasse und pro Schuljahr werden ganz besondere Lernmaterialien gestellt. Wir haben dadurch beispielsweise einen externen Berater des Gesundheitsamtes vor Ort und innerhalb des Sachkundeunterrichts werden Themen wie Ernährung, Bewegung, Emotionen oder Suchtmittelumgang in einer Weise thematisiert, die ohne dieses Programm nicht möglich wäre“, erklärt die Rektorin weiter.
Auch der Vorsitzende des Lions-Clubs, Klaus Dippmann, freute sich über die gelungene Kooperation. „Wir sind begeistert zu sehen, dass dieses Programm, das jährlich evaluiert und überarbeitet wird, Erfolge bei den Kindern bringt und damit zeigt, dass dies der richtige Weg ist“, so der Präsident.