Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Freddy und die Polizei

Mathias Fossenberger und seine Illustratorin Brigitte von Schenck stellten das Buch jetzt vor
thl. Winsen. Der von einigen Eltern gegenüber ihren Kindern oft gerne vorgebrachte Satz "Wenn du nicht artig bist, holt dich die Polizei" war für Mathias Fossenberger Auslöser, ein kindgerechtes Buch über die Arbeit der Beamten zu schreiben. "Ich habe mich immer über diese Aussagen geärgert. Denn die Kinder sollen zu uns kommen, wenn sie Angst haben. Und nicht Angst vor uns haben", sagt der zweifache Familienvater, der in Winsen als Kontaktbeamter an der City Wache tätig ist.
Jetzt liegt das Werk vor: "Freddy Frechdachs und die Polizei" (ISBN 978-3-03830-066-3) heißt es und ist in jedem Buchhandel zum Preis von 10 Euro zu bekommen. "Mit diesem Buch möchte ich den Kindern die Scheu vor der Polizei nehmen", so Fossenberger.
In dem Buch, das für Kinder zwischen drei und sechs Jahren plus Eltern geeignet ist, geht es um "Freddy Frechdachs", einem Erstklässler, der seinem Namen alle Ehre macht. Er spielt seiner Schwester Frida einen Streich und stellt seinem Banknachbarn Kevin ein Bein. Doch dann bekommt Freddy plötzlich Angst, er könne Ärger mit der Polizei bekommen. Hat er allen Grund dazu? Diese Frage klärt Mathias Fossenberger in dem Buch einfühlsam und verständnisvoll.
- Am Samstag, 11. Juli, stellt Mathias Fossenberger sein Buch zusammen mit seiner Handpuppe "Freddy" um 15 Uhr auf dem Obsthof Lehmbeck in Hoopte vor.