Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gleich zwölf erste Preise beim Musik-Wettbewerb im Ensemblespiel

Holte auch einen ersten Preis: das Mixed-Ensemble der Musikschule Hanstedt (Foto: Musikschule Hanstedt)
ce. Winsen/Hanstedt. Erste Preise gleich im Dutzend wurden beim 16. Wettbewerb im Ensemblespiel unter dem Motto "Musikalität vor Virtuosität!" vergeben, der jetzt in Winsen und Hanstedt stattfand. Veranstalter waren die gemeinnützigen Musikschulen Hanstedt, Hollenstedt, Seevetal und Winsen, die im Verband deutscher Musikschulen (VdM) organisiert sind.
Vor der fünfköpfigen Fachjury startete die Winsener Musikschule mit zehn Ensembles, von denen jeweils die Hälfte erste und zweite Preise erhielt. Die Musikschule Hollenstedt war mit drei Formationen dabei, die sich über zwei erste und einen dritten Preis freuten. Zu den Erstplatzierten gehörte hier auch das Hollenstedter Celloensemble. Die Musikschüler aus Seevetal räumten mit fünf Ensembles einen ersten sowie jeweils zwei zweite und dritte Preise ab. Die Musikschule Hanstedt hatte schließlich acht Gruppen zum Wettbewerb geschickt. Deren "Ausbeute": vier erste Preise (auch für das Mixed-Ensemble), drei zweite und ein dritter Preis.
Das Abschlusskonzert des Wettbewerbs findet am Sonntag, 11. März, um 16 Uhr im Meckelfelder Helbachhaus (Bgm.-Heitmannstr. 34) statt. Dort erhalten sämtliche Mitwirkenden ihre Preise und Urkunden. Der Eintritt ist Frei.