Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gödenstorf-Oelstorf und Salzhausen siegen beim Samtgemeinde-Feuerwehrtag

Siegte bei den Nachwuchs-Brandschützern: die Gruppe der Jugendfeuerwehr Salzhausen (Foto: Mathias Wille)
ce. Vierhöfen. Die Feuerwehren Gödenstorf-Oelstorf und Salzhausen waren die Sieger des jüngsten Samtgemeinde-Feuerwehrtages, der in Vierhöfen stattfand. Insgesamt 31 Gruppen der Kinder- und Jugendwehren sowie der Aktiven waren am Start.
Die Aktiven mussten sich einem auf Landesebene neu eingeführten Leistungsvergleich stellen, der in Vierhöfen erstmals auf Kreisebene durchgeführt wurde. In drei Modulen - einer Fahrübung, dem Kuppeln einer Saugleitung und einem Löschangriff - galt es für die Brandschützer, ihr Können zu zeigen. Hier holte die Gruppe der Feuerwehr Gödenstorf-Oelstorf den 1. Platz.
Bei den Jugendfeuerwehren standen ein Bundes- und ein Pokalwettbewerb auf dem Programm. Den Sieg holte der Nachwuchs aus Salzhausen. Gleiches galt für den Wettstreit der Kinderfeuerwehren, bei dem die Salzhäuser "Flammenwerfer" die Nase vorn hatten.
Gemeindejugendwart Marco Riebesell zeichnete im Rahmen der Siegerehrung zehn Jugendfeuerwehrleute nach bestandener Prüfung mit dem Jugendflamme-Leistungsabzeichen der Stufe 1 aus. Die ehemaligen langjährigen Gemeindejugendwarte Dieter Tschorschke aus Vierhöfen und Mathias Wille (Garlstorf) zeichnete Riebesell mit der Ehrenmedaille der Samtgemeinde-Jugendfeuerwehr aus.
Gemeindebrandmeister Jörn Petersen beförderte Garstedts Ortsbrandmeister Christian Vick zum Brandmeister.