Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Grundschüler schnuppern Realschulluft

Impressionen des Schnuppertages (Foto: Fotos: oh)
thl. Winsen. Zwei Tage standen die Türen der Johann-Peter-Eckermann-Realschule für die Grundschüler aus der Region offen. In kleinen Gruppen konnten sich die Pennäler einen kleinen Einblick vom Schulalltag an der einzigen Realschule in Winsen machen. In vier Unterrichtssequenzen erfuhren die Schüler viel Neues aus unterschiedlichsten Fachbereichen. Insbesondere die Sprachen Französisch und Englisch standen in diesem Jahr im Vordergrund, da schon früh ein fachlicher Schwerpunkt anschaulich den Grundschülern näher gebracht werden sollte. Zudem gab es dank der Unterstützung der Bäckerei Willert und der Hauswirtschafts-AG für jeden Besucher ein gesundes Frühstück.
In der Pause kam dann noch die so genannte "aktive Pause" mit ihren Spielgeräten zum Einsatz. "Eine runde Sache, diese Schnuppertage", fanden auch die Grundschullehrer, die die Schüler begleiteten.
Damit auch die Eltern sich einen Überblick über die Arbeit an der Realschule verschaffen können, öffnet die Johann-Peter-Eckermann-Realschule am Montag, 27. Mai, von 15:30 bis 18 Uhr erneut die Türen. Neben allen Fachbereichen präsentieren sich dann vor allen die Profile Sprache, Wirtschaft, Technik und Hauswirtschaft, die seit drei Jahren verpflichtend seitens des Kultusministeriums angeboten werden müssen und alle ab der 9. Klasse wählbar sind.
Die endgültige Anmeldung an der Realschule kann am Donnerstag, 30. Mai, in der Zeit von 8 bis 12 Uhr sowie von 15 bis 17:30 Uhr und am Freitag, 31. Mai, von 8 bis 12 Uhr erfolgen.