Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Habe immer solide gelebt": Agathe Klemm aus Garstedt feiert 100. Geburtstag

Jubilarin Agathe Klemm
ce. Garstedt. "Ich habe bis heute immer solide gelebt und bin viel spazieren gegangen. Das hat mich jung gehalten." Das sagt Agathe Klemm aus Garstedt, die am Mittwoch, 20. Juli, ihren 100. Geburtstag feiert.
Geboren wurde Agathe Morsch - so ihr Mädchenname - 1916 im saarländischen Neuenkirchen als Tochter eines Bergmannes und einer Hausfrau. 1919 kam ihre Schwester Lilli-Sophie zur Welt. Sie starb mit 42 Jahren an einer Lungenembolie. Agathe Morschs 1921 geborener Bruder Christian wurde nur 15 Monate alt.
Bis zu ihrem 17. Lebensjahr absolvierte Agathe Morsch eine Hauswirtschaftslehre. "Mein Traum, Diakonisse zu werden, konnte mir aus finanziellen Gründen nicht erfüllt werden", blickt die Jubilarin heute zurück. Mit 15 Jahren lernte sie beim Tanzen den Bankkaufmann Friedrich-Wilhelm Klemm erst kennen und dann lieben. Sechs Jahre später wurde geheiratet. 1938 erblickte Tochter Heidi das Licht der Welt. Agathe Klemm kümmerte sich um Kind und Haus, während ihr Mann von 1939 bis 1945 erst als Soldat im Krieg war und sich anschließend noch in amerikanischer Kriegsgefangenschaft befand. 1964 verstarb er.
Heidi Klemm heiratete 1962 im Saarland ihren Lebensgefährten, den Mineralogen Dieter Jung. Fünf Jahre später zogen beide nach Hamburg, wo Jung fortan als Wissenschaftler arbeitete. 1971 zog das Paar mit Sohn Lorenz nach Garstedt, wohin ihnen Heidi Jungs Mutter bald folgte. Von 1983 bis 1998 zog es Agathe Klemm noch einmal "aus lauter Heimweh" ins Saarland, danach blieb sie Garstedt bis heute treu.
Lesen ist das liebste Hobby von Agathe Klemm. "Zu meiner Lektüre gehören auch das WOCHENBLATT und - aus Verbundenheit zur alten Heimat - die Saarbrücker Zeitung", so die agile Senioren. Ihren 100. Geburtstag feiert sie mit Familie und Freunden. Gefragt nach Wünschen für die Zukunft, sagt sie mit einem Schmunzeln: "Ich würde mich freuen, wenn ich bald einen Urenkel bekomme!"