Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Helferkreis "Zuflucht Wulfsen-Garstedt" setzte Zeichen für Menschenrechte

Bei der Gemeinschaftsaktion: Flüchtlinge und Einheimische aus der Region (Foto: I.Lorenzen)
ce. Wulfsen/Garstedt. Ein sichtbares Zeichen gegen Rassismus und für Menschenrechte und Vielfalt setzte jetzt der Helferkreis "Zuflucht Wulfsen-Garstedt" gemeinsam mit in den Region lebenden Asylbewerbern anlässlich des bundesweiten "Hand in Hand"-Aktionstages. Es wurden auf dem Parkplatz von Edeka Meyer Luftballons mit namentlich Botschaften in den Himmel geschickt, und die Teilnehmer bildeten eine Menschenkette bis ins jeden Samstag ab 15 Uhr in der Grundschule stattfindende "Internationale Café".