Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Herausragendes Lebenswerk

Sein Herz schlägt für die Landeskirche: Herbert Wenk (Foto: Foto: oh)
ce. Winsen. Für sein herausragendes Lebenswerk wurde Herbert Wenk (78) von der Landeskirchlichen Gemeinschaft (LKG) Winsen auf der jüngsten Mitgliederversammlung geehrt.
Als der gelernte Holzbildhauer und gebürtige Drennhausener Wenk 1973 die langjährige Leitung der Jungschar-Gruppe in dem Elbmarsch-Ort abgab, wollte er eigentlich kürzer treten. Dort sein vorbildliches Engagement hatte sich bis nach Winsen herumgesprochen. So baute er dort noch im gleichen Jahr voller Elan in den Räumen der St. Jacobus-Gemeinde eine neue Gruppe für Kinder von 8 bis 13 Jahren auf. 1984 gab Wenk die Leitung der Gruppe an seinen Nachfolger ab. Aber auch danach arbeitete der fünffache Familienvater ehrenamtlich in der LKG, die er von 1987 bis 2002 leitete.
"Die Landeskirchliche Gemeinschaft und die Jugendgemeinschaft 'Entschieden für Christus (EC)' wären ohne Dich nicht das, was sie heute sind", bedankte sich LKG-Vorsitzender Hans-Jürgen Standke jetzt bei Herbert Wenk anlässlich von dessen Ehrung. Ein großer Dank ging auch an Wenks Ehefrau, die jahrzehntelang die umfangreichen Aktivitäten ihres Mannes unterstützte.
Erst vor wenigen Tagen hat Wenk seine Tätigkeit als Beisitzer im Bezirksvorstand der Gemeinschaften beendet. - Infos unter www.lkg-nordheide.de.