Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hochsee-Yachten legten im "Schlossteich-Hafen" an

Zahlreiche Besucher kamen zum Modellschiffertag nach Winsen und bestaunten rund 40 Miniatur-Ausgaben gängiger Schiffesmodelle
bs. Winsen. Auch wenn das kühle Nass nicht nur von unten kam: Am vergangenen Sonntag beim großen Modellschiffertag tummelten sich rund 40 Yachten, Barkassen, Löschboote und Schlepper in Miniaturausgabe auf dem Winsener Schlossteich.
Verantwortlich für die Veranstaltung, die jährlich in der Luhestadt stattfindet, ist die Interessengemeinschaft Modellsegler Hamburg mit Initiator Helmut Ahrends aus Winsen.
Musikalisch sorgten die Shanty-Piraten aus Artenlenburg dafür, dass die zahlreichen Besucher der Ausstellung den Regen, der zeitweise vorherrschte, schnell vergaßen.
Hauke Behn kam aus Wentorf nach Winsen. "Ich habe heute meine Barkasse und eine amerikanische Hochsee-Yacht mit 1,08 Meter Länge dabei. An der Yacht habe ich gut 500 Stunden gesessen. Alles ist Planbau, kaufen kann man diese Größe nicht", so der Hobby-Schiffsmodellbauer, dessen Leidenschaft zu Schiffen aus längst vergangenen Zeiten rührt. "Ich bin früher zur See gefahren, die Liebe zum Wasser ist bis heute geblieben".