Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Holger Fischer bleibt Präsident des Steller Schützenkorps

Der wiedergewählte Vorstand (v. li.): Holger Fischer, Erika Bendix, Siegfried Harms, Kristina Sander, Sven Christen und Joachim Wilcke. Es fehlt: Anke Sahlmann (Foto: Wilcke)
thl. Stelle. Holger Fischer bleibt Präsident des Steller Schützenkorps. Auf der Jahreshauptversammlung des Vereins wurde er in seinem Amt genauso bestätigt wie Damenleiterin Kristina Sander, Festleiter Sven Christen, Vize-Bogenleiterin Anke Sahlmann, Vize-Kassenprüfer Siegfried Harms und Pressewart Joachim Wilcke. Dem neuen Ehrenrat gehören Erika Bendix, Hans-Joachim Hentschel und Holger Fischer an.
In seinem Jahresbericht sorgte sich Fischer über den seit einigen Jahren zu beobachtenden Mitgliederschwund bei den Traditionsschützen. Anders als bei den Pistolen- und Bogensportlern habe man keine neuen Mitglieder gewinnen können, hieß es. "Deshalb war die Gründung der Bogensportabteilung vor fünf Jahren eine richtige Entscheidung, um den langfristigen Bestand des Vereins zu sichern", so Fischer. Das Schützenkorps besteht aktuell aus 84 Traditions-, 44 Pistolen- und 43 Bogenschützen.
Bei der Versammlung wurde beschlossen, den Ablauf des Schützenfestes zu ändern. Für Besucher soll es künftig neben dem Schießen auf die Bürgerscheibe auch einen Dreikampf mit Gewehr, Pistole und Bogen geben. Zudem werden in diesem Jahr erstmals auch die Pistolen- und Bogenkönige ausgeschossen, parallel zum Königsschießen der Damen und Herren. Sonntagabend soll dann die Proklamation aller neuen Würdenträger auf dem Festplatz erfolgen.
Als neue Vereinsmeister wurden ausgezeichnet: Günter Katins, Bernd Schulz, Frede Jörgensen, Erika Bendix, Ingrid Kroenig, Kristina Sander, Regina Christen und Andrea Benecke.