Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Ich gehöre zur Fangemeinde": Winsens Bürgermeister André Wiese empfing GNTM-Finalistin Katharina Wandrowsky im Rathaus

Im Rathaus (v. li.): Andrea Röhrs, Henning Fast, Katharina Wandrowsky und André Wiese (Foto: Stadt Winsen)
ce. Winsen. Prominenter Besuch im Winsener Rathaus: Katharina Wandrowsky (19) aus Sangenstedt, die im Finale der jüngsten Staffel der Beautycasting-Show "Germany's Next Topmodel - by Heidi Klum" (GNTM) Vierte geworden war, schaute jetzt bei Bürgermeister André Wiese vorbei. „Katharina ist eine hübsche und sympathische Botschafterin Winsens, wovon ich mich heute live überzeugen konnte“, sagte das Stadtoberhaupt. „Obwohl ihr der Sieg verwehrt geblieben ist, hat sie eine riesige Fangemeinde. Ich gehöre dazu“.
Neben Wiese nutzten die Sangenstedter Ortsvorsteherin Andrea Röhrs und Henning Fast von der Winsener Goldschmiede Caesar die Gelegenheit, um Katharina ein kleines Präsent zu überreichen. Dafür bedankte sie sich ebenso wie für die "großartige Unterstützung" während der mehrmonatigen Casting-Show: „Wie die Menschen aus Winsen und der ganzen Region Anteil genommen und mich unterstützt haben, war eine der vielen positiven Erfahrungen in dieser aufregenden Zeit.
Locker verabredet wurde bei dem Gespräch im Rathaus auch, dass ein Treffen mit allen Fans von Katharina in Winsen organisiert werden soll. Einzelheiten werden
rechtzeitig vorher bekannt gegeben.